Ortsteil­bürger­meis­terin Jena-Zentrum und Stadt­rätin

MEIN BLOG
IN GRÜN

Grüne Jena wählen Kandidierende für die Kommunalwahl 2024

Am Samstag fand die Aufstellungsversammlung des bündnisgrünen Kreisverbands statt. Entschieden wurde dabei über die Kandidierenden für die im Mai dieses Jahres stattfindende Kommunalwahl in Jena. Als Spitzenkandidatin für Bündnis 90/Die Grünen Jena wurde Kathleen Lützkendorf einstimmig gewählt.

Kathleen Lützkendorf, die im August des letzten Jahres bereits als Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl aufgestellt wurde, betonte: „Ich danke dem Kreisverband für den großen Rückhalt! In den vergangenen Jahren haben wir als grüne Fraktion im Stadtrat erfolgreich die Jenaer Politik geprägt und wichtige Projekte angestoßen – daran wollen wir anknüpfen. Wir stehen für eine verbindende, zukunftsgerichtete Politik: Gute Lösungen beim Umwelt- und Klimaschutz helfen auch der Sozial- und Gesundheitspolitik, Teilhabegerechtigkeit bedeutet auch gerechte Finanzpolitik. Dafür ist es uns wichtig, immer in Gesprächen zu bleiben.“

Kreissprecherin Christina Prothmann wurde einstimmig auf Listenplatz 5 gewählt: „Stellvertretend für den Kreisverband gratuliere ich allen Kandidierenden von Herzen zur Wahl. Wir haben heute eine überzeugende Liste mit ganz unterschiedlichen, engagierten Menschen gewählt. Uns eint, dass wir die anstehende Wahl als Chance begreifen, in und für Jena etwas zu bewegen für umweltfreundliche Mobilität, Klimaschutz und eine gerechtere Stadt. Wir wollen als starke Grüne im Stadtrat und in den Ortsteilen anpacken!“

Auf den Plätzen 1 bis 10 wurden Kathleen Lützkendorf, Vincent Leonhardi, Dr. Margret Franz, Dr. Heiko Knopf, Christina Prothmann, Lutz Jacob, Ines Morgenstern, Wolfgang Volkmer, Julia Burkhardt und Dr. Matias Mieth gewählt. Christina Prothmann wurde als Kandidatin für die Ortsteilbürgermeisterwahl in Jena-Süd gewählt, Dr. Margret Franz als Kandidatin für die OTB-Wahl in Wenigenjena.