Direkt­kandidatin

Jena  II

MEIN BLOG
IN GRÜN

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion beim Thüringer Ernährungsnetzwerk e.V.

Am 3. September war ich anlässlich der Landtagswahl beim Thüringer Ernährungsnetzwerk e.V. zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Mit mir anwesend waren auch der Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Wolfgang Tiefensee (SPD), der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag, Mike Mohring (CDU), Tilo Kummer (DIE LINKE) Thomas Kemmerich (FDP) und Karin Finger als Vorsitzende des Vereins. Moderiert wurde die Veranstaltung von Sergej Lochthofen. Die Ernährungswirtschaft in Thüringen stellt einen der wichtigsten Arbeitgeber dar. Ich habe deutlich gemacht, dass der Stellenwert der Ernährungswirtschaft im Sinne der Regionalität, der Gesundheit, der Ökologie, des Verbraucherschutzes, der Vielfalt und des Klimaschutzes sehr wichtig ist. Außerdem sollte die Erzeugung von Lebensmitteln in Thüringen immer in Zusammenhang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen betrachtet werden. Die Wertschätzung von Lebensmitteln muss grundsätzlich einen höheren Stellenwert erlangen. Dabei sollten entlang der Wertschöpfungskette mit allen Akteuren eine Strategie für Thüringen entwickelt werden. Eine Chance zur stärkeren Vermarktung von qualitativ hochwertigen und regional erzeugten Thüringer Produkten könnte bspw. die Gemeinschaftsverpflegung (Kita, Schule, Seniorenverpflegung, Kantinen, Mensen des Studentenwerks) sein. Wir Grünen wollen verstärkt den Anbau von regionalem Gemüse- und Obstanbau fördern und ein Kompetenzzentrum zur gesunden Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung gründen.