Ortsteil­bürger­meis­terin Jena-Zentrum und Stadt­rätin

MEIN BLOG
IN GRÜN

Mitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen Jena beschließt Wahlprogramm einstimmig

Am Samstag haben wir einen zentralen Meilenstein zur Kommunalwahl genommen: Bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbands wurde das Wahlprogramm diskutiert und einstimmig beschlossen.

Wie soll das Jena unserer Zukunft aussehen? Als Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin möchte ich den Menschen in Jena das Angebot machen, sich selbst diese Frage zu stellen und Jena mit uns gemeinsam zu gestalten.

Das Programm behandelt Themen einer nachhaltigen (z.B. Klima, Mobilität, Stadtentwicklung), zukunftsfähigen (z.B. Wirtschaft, Digitalisierung, Sicherheit), gerechten (z.B. Teilhabe, Familie, Inklusion) und weltoffenen Stadt (z.B. Kultur, Ehrenamt, Ortsteile). Es wird Anfang 2024 nach der gestalterischen Bearbeitung veröffentlicht.

Unsere Oberbürgermeister-Kandidatin Kathleen Lützkendorf macht deutlich: „Wir Bündnisgrüne stehen für ein Jena für alle. Wir möchten das Leben hier bezahlbar gestalten, unsere Landschaft schützen und die Gesellschaft solidarisch zusammenhalten. Wir machen uns stark für umweltfreundliche, schnelle und sichere Mobilität, für bezahlbares Wohnen und ein Jena, das in allen Stadt- und Ortsteilen lebenswert ist. Wie soll das Jena unserer Zukunft aussehen? Als Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin möchte ich den Menschen in Jena das Angebot machen, sich selbst diese Frage zu stellen und Jena mit uns gemeinsam zu gestalten.“

Unsere Kreissprecherin Christina Prothmann ergänzt: „Wir sind stolz darauf, dass wir das gemeinsame Gestalten bereits bei unserem Wahlprogrammprozess im Kreisverband vorleben konnten: Unsere Mitglieder haben sich zuerst durch Zuarbeiten in Schreibgruppen und anschließend mit über 200 Änderungsanträgen aktiv an der Erstellung des Wahlprogramms beteiligt. Diesen basisdemokratischen Prozess haben wir auf unserer Mitgliederversammlung mit konstruktiven Debatten und Abstimmungen erfolgreich beendet. Hinter diesem Programm stehen unser Kreisvorstand, unsere Stadtratsfraktion und unsere Mitglieder: So gehen wir gestärkt in das Wahljahr.”